Your Body - Your Mind - Your Style

Alles muss in Verbindung bleiben!

Wenn ein Teil deines Körpers sich bewegt müssen alle Teile sich bewegen. Wenn ein Teil des Körpers ruhig bleibt müssen alle Teile ruhig bleiben!

Cheng Man Ching, Großmeister des Tai ji Quan

 Weshalb wir Suomodo entwickelten und was sich dahinter verbirgt

Kampfkunst, Selbstverteidigung, Turniersport, alles ist in der breiten Welt des Kampfsportes vertreten. Welche Kunst ist die Beste? Diese Frage darf sich so nicht stellen, sie birgt schon die erste schlechte Entscheidung. Welche Kunst, welcher Sport ist für DICH und deine Ziele das Beste? Was fasziniert Dich? Wer willst du mit dem Training werden? Welchen Zweck verfolgst Du?

 

Ich habe oft erlebt, dass Schüler aufhörten oder den Stil wechselten weil sie erst im Laufe des Trainings einer Stilart erkannten was sie wollten oder auch nicht wollten. Wir Menschen sind alle unterschiedlich gestrickt. Ein Olympiasieger im Schwimmen wird als 100 Meter Läufer leider versagen, obwohl er ein Spitzenathlet ist. Er bringt nicht die optimalen Eigenschaften mit genauso wie der Weltklasse Läufer im Wasser hinterher schwimmen wird. Wenn wir uns den falschen Stil wählen werden wir nur mittelmäßig bleiben, wählen wir jedoch den Stil der zu unseren Voraussetzungen und unserer genetischen Veranlagung passt, so werden wir ein Meister werden! Ordentliches und fleißiges Training vorausgesetzt!

Doch woher weiß ich welche Stilart genau zu mir passt? 

 

„Suomodo“ bedeutet „auf seine eigene Art und Weise“

Dies soll unser Leitsatz sein!

Wir wollen unseren Schülern im Laufe des Trainings zu ihrem ganz eigenen Weg verhelfen indem wir sie dabei unterstützen herauszufinden wer sie durch das Training werden wollen und wo ihre größten Stärken liegen! 

Wir bieten eine sehr große „Toolbox“ an Techniken an. Basics und Advanced Techniken, Schlag, Tritt, Hebel und Wurftechniken sowie Bodentechniken und Waffenkampf. Wir verschmelzen die Systeme zu ganzheitlichen Bewegungsabläufen. Oberste Priorität bleibt dabei immer:

 

Die Technik muss EINFACH - UNIVERSELL - INTUITIV sein und sie muss in jeder Situation ANWENDBAR sein und ein ZIEL verfolgen!

 

Wir wollen jedem Schüler SEINE eigenen Techniken mit auf seinen Weg geben. Weshalb sollte ich meine kostbare Zeit mit Üben einer Technik vergeuden, die ich nie perfekt beherrschen werde? Das demotiviert leider nur. Ich investiere meine Zeit in meine Techniken um diese zu perfektionieren. Besser 10 Techniken perfekt beherrschen als 100 Techniken mal probiert zu haben! 

Dies spiegelt sich auch in unseren Graduierungsprüfungen wieder. Dem Schüler wird maximale Freiheit in der Wahl der Techniken gegeben. Die Zielsetzung muss im Rahmen der Vorgabe erfüllt werden, gleich mit welchen Mitteln! 

DEIN Weg entsteht dadurch dass DU ihn gehst

Die Trainer unterstützen dich dabei durch ihre Erfahrung und ihr Wissen

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.